Asanas sind die Körperübungen im Yoga, die uns kräftiger und beweglicher werden lassen. Mit Asanas können wir uns Gutes tun, da Schmerzen im Rücken und verspannte Schultern bald der Vergangenheit angehören. Während wir Ansanas praktizieren erleben wir Freude und Wohlgefühl, da wir Körper, Atem und Geist wahrnehmen, beruhigen und kontrollieren. Asanas verbessern die Muskulatur und haben eine positive Wirkung auf Drüsen und innere Organe. Sie beeinflussen das endokrine System, sodass sie uns Ausgeglichenheit, Lebensfreude und Gesundheit schenken.

“Yoga bedeutet immer Akzeptanz, innere Freiheit, Raum, geistige Flexibilität und Offenheit.” (Beate Cuson)